Selbstgemachter Löwenzahnsirup

Löwenzahnblüten

Unser Filius hat aus der Schule ein Rezept für Löwenzahnsirup mitgebracht, das er unbedingt ausprobieren wollte. Dieser Sirup ist nicht nur lecker, sondern auch ein altes Hausmittel gegen Erkältungen. Und ironischerweise hat unser Sohnemann tatsächlich tags darauf Husten und Halsschmerzen bekommen – wir hatten also guten Grund, gleich loszukochen.

 

Für das Rezept braucht man:

Löwenzahnsirup kochen

4 Handvoll Löwenzahnblüten
500 ml Wasser
500 g braunen Zucker

Zitrone stand nicht im Rezept, wollte ich aber trotzdem gerne drin haben. Leider war nur noch eine halbe im Haus, deshalb musste diese ausreichen.

Als Erstes gehen wir auf die Suche nach einer Wiese mit Löwenzahn; der blüht im Moment zwar überall, aber wir wollen ja nicht unbedingt Blüten vom Straßenrand verwenden. Wir haben im eigenen Garten gepflückt, da ist alles sauber und chemiefrei.

loewenzahnsirupDie Blüten werden ohne Stiel gepflückt, von allen Ameisen und Käfern befreit, die sich darin verstecken, und anschließend noch gewaschen.

Ist das soweit vorbereitet, bringen wir das Wasser zum Kochen, geben Löwenzahn und Zitronensaft hinein und lassen alles 15 Minuten vor sich hin köcheln. Nach dieser Zeit können die Blüten durch ein Sieb abgegossen werden. In die verbleibende Flüssigkeit rühren wir nun den Zucker und lassen sie weiter kochen, bis sie die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Hier ist eventuell eine Gelierprobe hilfreich, wie man sie von Marmelade und Gelee kennt.

 

Unser Fazit:

Der Löwenzahnsirup wird durch den braunen Zucker sehr dunkel, fast wie Waldhonig. Er bekommt von ihm aber auch einen malzigen und würzigen Geschmack, den wir alle gut finden. Wenn der Sirup nun noch blitzschnell die Erkältung unseres Sohnemanns besiegt, sind wir voll zufrieden! 🙂

Löwenzahnsirup

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s