Meine besten Bienenweiden im Mai

Bienenweide: Nachtviole

Vielleicht hat es der eine oder andere schon bemerkt: Bienen, Wildbienen und ganz besonders Hummeln liegen mir sehr am Herzen. Deswegen baue ich das Angebot an Trachtpflanzen, also Futterpflanzen für sie nach und nach immer weiter aus.

Bei meinen letzten Rundgängen durch den Garten lag mein besonderes Augenmerk darauf, welche Pflanzen, die aktuell blühen,  am meisten von Bienen und Wildbienen besucht werden.

 

Meine Bestenliste der Bienenweiden im Mai:

 


Nachtviole - BienenweideNachtviole (Hesperis matronalis)

Sie kam mit einer Samen-Mischung in den Garten und erfreut seitdem mich mit ihrem Geruch und die Bienen mit reicher Nahrung.

Was mir auffällt: An ihr finde ich deutlich mehr Honigbienen als Wildbienen.

 

 

 


Flockenblume: Bienenweide Berg-Flockenblume
(Centaurea montana)

Ihre Blüte sieht fast aus wie die der Kornblume und bietet ein ähnlich großes Nahrungsangebot. Im Gegensatz zur Kornblume ist die Berg-Flockenblume aber mehrjährig; sie ist robust und anspruchslos, kann aber etwas wuchern.

Mehrere Exemplare wachsen bei uns im Garten, an denen stets ein großer Andrang an Bienen und Wildbienen herrscht.

 


OLYMPUS DIGITAL CAMERABrombeere
(Rubus fruticosus)

Wer eine Brombeere pflanzt, denkt vielleicht in erster Linie an sein eigenes leibliches Wohl und freut sich auf die leckeren Früchte. Doch tatsächlich ist sie auch eine ausgezeichnete Bienenweide.

Es gibt Sorten mit großen weißen oder rosa Blüten, die auch optisch einiges hermachen – darüber freuen sich die Bienen ebenso wie wir.

 


Himbeere: BienenweideHimbeere
(Rubus idaeus)

Auch Himbeeren ziehen Bienen und Hummeln in großer Schar an. Ihre Blüten sind nur klein und unscheinbar, sind aber zu jeder Zeit gut besucht. So sorgen die (Wild-)Bienen für die Befruchtung der Pflanzen und wir können uns auf leckere Beeren freuen.

 

 

 


Beinwell: BienenweideBeinwell
(Symphytum officinale)

Bienen können hier nicht viel erreichen, doch Hummeln lieben den Beinwell. Ihr langer Rüssel erreicht den Nektar in den glockenförmigen Blüten. Manche Hummeln bohren sich jedoch auch einfach oben durch die Blüte, um ans Ziel zu gelangen.

Beinwell ist eine sehr gute Trachtpflanze, doch ein Wort der Warnung ist angebracht: Er verbreitet sich doch sehr stark im Garten!

 


Bach-Kratzdistel "Atropurpureum" - BienenweideBach-Kratzdistel
(Cirsium rivulare „Atropurpureum“)

Eine wunderschöne Distel-Sorte mit Blüten, die in einem kräftigen Purpur leuchten. Vor allem Hummeln fliegen darauf und besuchen die Pflanze von früh bis spät.

Was noch interessant zu wissen ist:
Manche Disteln breiten sich ja invasionsmäßig aus – diese spezielle Sorte jedoch nicht!

 


Akelei - BienenweideAkelei
(Aquilegia spp.)

Die Pollen der Akelei sind jedem zugänglich, den Nektar versteckt sie allerdings tief in den Spornen ihrer Blüten: Das ist ein Fall für Hummeln mit ihrem extralangen Rüssel.

Wie beim Beinwell gehen aber auch hier manche Hummel-Arten direkt zur Quelle, indem sich oben in die Blüte ein kleines Loch zum Nektar saugen machen.

 

 


Thymian - BienenweideThymian
(Thymus spp.)

Es gibt etliche verschiedene Arten von Thymian, mit denen man Bienen und Wildbienen eine Freude machen kann.

Thymian ist meist niedrig mit kleinen Blüten, die aber viel Nektar bieten. Es gibt sehr robuste Sorten wie zum Beispiel den Feldthymian, der nebenbei gesagt auch ein hervorragender Bodendecker ist.

Natürlich nutzt diese Pflanze aber nicht nur den Bienen, denn die herrlich würzig duftenden Blätter sind als Gewürz eine Bereicherung in der Küche.

 


Zierlauch - Bienenweide(Zier-)Lauch
(Allium spp.)

Egal ob nun Zierlauch, Schnittlauch oder nur die Blüte einer ganz ordinären Speisezwiebel: Allium-Arten haben es in sich als Bienenweiden.  Schon alleine deswegen plädiere ich stets dafür, Schnittlauch blühen zu lassen. Und es gibt viele große Zierlauch-Arten, die zudem noch wunderschön anzusehen sind.

 

3 Gedanken zu „Meine besten Bienenweiden im Mai

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s