Waschmittel aus Kastanien

Kastanienwaschmittel

Ich gestehe es:
Wenn es um Kastanien geht, bin ich kein Stückchen erwachsen geworden.

Jeden Herbst, wenn sie endlich von den Bäumen fallen, freue ich mich wie damals in meiner Kindheit. Und seit all diesen Jahren habe ich eine persönliche Tradition: Von den ersten gefundenen Kastanien suche ich mir eine besonders interessante aus, die als Handschmeichler in meiner Jackentasche landet. Dort freut sie mich, so oft sie mir in die Finger gelangt, und begleitet mich bis weit in den nächsten Frühling hinein, bis schließlich steigende Temperaturen die Jacke überflüssig machen.

Das Sammeln der Kastanien unternehme ich heute zusammen mit meinen Kindern, die nicht weniger begeistert sind als ich. In der angenehmen Wärme der Herbstsonne ziehen wir los, durch goldenes, raschelndes Laub und suchen unsere Beute. Danach kann mit den Kastanien nach Herzenslaune gespielt, gebastelt und dekoriert werden.

Aber es gibt da noch eine andere Verwendungsmöglichkeit von Kastanien, wie ich vor längerer Zeit fasziniert herausfand: Sie enthalten Saponine und erzeugen ein hervorragendes Waschmittel. Drei bis fünf Kastanien, klein geschnitten und zumindest grob geschält, gebe ich dafür über Nacht in ein Marmeladenglas voller Wasser. Am nächsten Tag ist die Flüssigkeit im Glas milchig und schäumt. Sie kann einfach abgegossen werden und ist bereit für die Wäsche.

Duft und Wasserenthärter sind freilich noch nicht enthalten, es handelt sich ja schließlich um kein Vollwaschmittel aus dem Supermarkt. Das Kastanienwaschmittel hält sich auch nur wenige Tage frisch. Aber ich bekomme mit ihm meine Wäsche gut sauber, selbst die Gartenhosen der Kinder. Meistens zumindest… 😉

 

Selbstgemachtes Kastanienwaschmittel

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s