Es reift im Garten

Reif auf einem Blatt

Es geht immer so schnell. Gerade erst werkelt man draußen noch im T-Shirt in den warmen Strahlen der Herbstsonne, dann auf einmal haben Kälte und Eis den Garten fest im Griff. Vergangenes Wochenende war es bei uns soweit, alles war mit Reif bedeckt und jede war Pfütze gefroren. Nun bin ich nicht gerade ein ausgesprochener Freund des Winters mit seinen frostigen Temperaturen. Doch tausend kleine Eiskristalle, die in der Sonne glitzern, das ist einfach ein bezaubernder Anblick.

Einige Tage sind nun vergangen und es ist nicht bei morgendlichem Reif geblieben. Der erste Schnee ist gefallen und ein kleiner Schneemann steht bereits in unserer Wiese. Wenn ich den Kachelofen anheize und nach draußen sehe, kann ich wirklich glauben, dass uns nur noch ein guter Monat von Weihnachten trennt.

Reif

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s