Sommerliche Beeren-Marmeladen

Beeren aus dem Garten

Der Juni hat es gut gemeint mit uns in diesem Jahr und uns eine reiche Ernte beschert: Der Rhabarber hatte kräftige Stängel, obwohl wir ihn erst umgesetzt hatten, und an den Beerensträuchern bogen sich die Zweige unter ihrer schweren Last.

Der Großteil unserer Ernte an Beeren wanderte wie gewohnt ohne Umwege direkt in den Magen unserer Kinder. So frisch vom Strauch schmeckt doch alles am besten, nicht wahr? 🙂 Einiges habe ich aber auch zu Kuchen verarbeitet (Johannisbeer-Baiser… mmmmh, einer meiner liebsten!). Was dann noch blieb habe ich nun zu Marmelade und Gelee eingekocht: „Sommerliche Beeren-Marmeladen“ weiterlesen

Advertisements

Felsenbirnen-Joghurt-Torte

Felsenbirnen-Joghurt-Torte

Eine leichter, sommerlicher Kuchen ohne Backofen…

Unsere Felsenbirnen tragen dieses Jahr ausgesprochen gut. Die dunklen Früchte hängen so reichlich an den Ästen, dass uns die Amseln ausnahmsweise nicht alles sofort wegfuttern. Das musste ich ausnutzen und machte mich sogleich an die Ernte – begleitet vom Schimpfen der Amseln.

Doch was tun mit den geernteten Früchten?
Mir kam der Gedanke, dass eine Torte mit Felsenbirnen doch einmal etwas Neues wäre. Und tatsächlich, der Geschmack ist umwerfend: Süß, aber trotzdem frisch und leicht säuerlich; vielleicht ein Hauch von Waldbeere, aber eben doch ganz anders.
Meine Familie hat jedenfalls sofort beantragt, dass diese Torte bald wieder auf den Tisch muss.

zum Rezept

Selbstgemachter Löwenzahnsirup

Löwenzahnblüten

Unser Filius hat aus der Schule ein Rezept für Löwenzahnsirup mitgebracht, das er unbedingt ausprobieren wollte. Dieser Sirup ist nicht nur lecker, sondern auch ein altes Hausmittel gegen Erkältungen. Und ironischerweise hat unser Sohnemann tatsächlich tags darauf Husten und Halsschmerzen bekommen – wir hatten also guten Grund, gleich loszukochen. „Selbstgemachter Löwenzahnsirup“ weiterlesen