Von Schneeflöckchen und Schneeglöckchen

Schneeglöckchen

Ein bestimmtes Geräusch ist gerade allgegenwärtig: Das Tropfen von Wasser. Die Sonne hat an Kraft gewonnen und es taut überall. Und während der Schnee schmilzt, glänzt und glitzert er sogar noch mehr als zuvor. Es ist sozusagen sein letzter großer Auftritt vor seinem Abgang von der Bühne.

Eis

Schneeflächen beherrschen zwar noch immer das Bild des Gartens, aber die grünen Flächen werden zunehmend größer.

Mit dem Rückzug von Schnee und Eis geht der Vormarsch der Schneeglöckchen einher, die ich schon sehnlich erwartet habe. Die meisten schieben gerade erst zaghaft ihre spitzen kleinen Knospen aus der Erde. Einige mutige Exemplare öffnen jedoch tatsächlich schon ihre Blüten. Zu früh eigentlich, denn Bienen trauen sich im Moment noch nicht nach draußen. Aber vielleicht bald…

Knospen Schneeglöckchen

 

Schneeglöckchen im Februar

 

3 Gedanken zu „Von Schneeflöckchen und Schneeglöckchen

    1. Ja, heuer gab es sogar wirklich viel davon! Wir wohnen hier in einer der Regionen, in denen wegen des Schnees der Katastrophenfall ausgerufen wurde. Aber inzwischen ist nur noch wenig davon übrig und wir haben nach dieser „Eiszeit“ alle Sehnsucht nach dem Frühling! 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s